Fortnite Torte

Schokoladentorte mit grünem Fondant überzogen und mit Fortnite Figuren dekoriert.
Fortnite Torte für Timo

Pferd, Schatztruhe und ein Erste-Hilfe-Koffer

Timo ist 10 Jahre jung geworden und bekommt von mir wie jedes Jahr eine Geburtstagstorte. Nur diesmal war es eine große Herausforderung. Er ist wie viele andere Fortnite-Fan. Tja, nur was genau ist das?

Welche Figuren oder charakteristische Symbole kommen da vor? Also stürzte ich mich in das weltweite Netz. Neben kriegerischen Motiven fand ich nach 2 Tagen recherchieren endlich eine kindgerechte Version. Und das ist sie dann geworden – meine Fortnite-Motivtorte! Als Basis machte ich eine supersaftige Schokotorte mit zwei Füllungen – Schokoladeganach und Mascarpone-Creme mit Himbeeren.

VORBEREITUNG

320 g Butter

200 g Zartbitter Schokolade

250 g Zucker

8 Eier im Ganzen

190 g Mehl

30 g Kakaopulver

1,5 TL Backpulver

Vanilleextrakt

Salz

Menge für eine Torte mit 20cm Durchmesser

WAS DU DAZU BRAUCHST

Tortenform mit 20 cm Durchmesser oder 3 Tortenringe, Topf, Spaten, Kochlöffel, Schüssel, Küchenmaschine,

ZUBEREITUNG

Backofen auf 160° Celsius Ober- und Unterhitze vorheizen.

Die Butter leicht erwärmen und die Schokoladestücke dazu unter Rühren auflösen lassen. Nicht erhitzen lassen!

Eier mit Zucker in der Küchenmaschine gut aufschlagen, Vanilleextrakt und Salz dazu geben, langsam die zerlassene Schokolade einrühren. Durchmixen lassen.

In der Zwischenzeit die trockenen Zutaten – Mehl, Backpulver, Kakaopulver – miteinander vermischen und vorsichtig zur Schokoladenmasse geben. Gut mixen lassen.

In eine Tortenform von 20 cm Durchmesser füllen und ca. 60 Minuten backen lassen. Nadelprobe machen!

Den gebackenen Kuchen aus dem Rohr nehmen, mit einem Messer vorsichtig vom Rand lösen die Backform abnehmen. Den Kuchen gut durchkühlen lassen und 2 Mal durchschneiden. 

Wenn ihr Tortenringe verwendet, dann auf 20cm Durchmesser einstellen und die Masse aufteilen. Zirka 35 Minuten backen und auch hier Nadelprobe machen!

Die Füllung könnt ihr nach eurem Geschmack wählen. Ich habe eine Mascarpone-Tonkabohnen-Fülle mit Himbeeren und eine Schoko-Ganache Füllung dazu gemacht. Schmatzofatz gut! Das Rezept dazu verrate ich euch in einem anderen Eintrag.

Gutes Gelingen und guten Appetit. Freue mich auf eure Tortenkreationen.


TIPP: Bei der Verwendung eines Tortenringes diesen auf ein Backpapier auflegen und rund um den Tortenring fest einschlagen. Wie man das richtig macht, findet ihr z.B. hier auf YouTube.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.